Bewertung und Kritik zu

Bewertung und Kritik zu

M – EINE STADT SUCHT EINEN MÖRDER (16+)
von Roscha A. Säidow nach dem Film von Thea von Harbou und Fritz Lang
Regie: Roscha A. Säidow 
Premiere: 2. April 2016 
Puppentheater Magdeburg

Zum Inhalt: Eine Stadt im Ausnahmezustand: An jedem Ort, zu jeder Zeit kann er wieder zuschlagen, der Kindermörder. Die fieberhafte Fahndung der Polizei läuft ins Leere; alle Sicherheitsvorkehrungen erweisen sich als nutzlos. Ein gefundenes Fressen für Lokalpresse und sensationsgeiles Publikum. Eine Tragödie hingegen für alle „anständigen“ Verbrecher der Stadt. Diese mobilisieren sich, um dem Mörder in Selbstjustiz beizukommen. Ein rasantes Katz- und Maus-Spiel zwischen Mörder, Polizei und Untergrund beginnt.

Weiterlesen: M – eine Stadt sucht einen Mörder (Puppentheater Magdeburg)

AUF DER BÜHNE

Köln

MAGDEBURG

3.0
Durchschnittsnote aller Stücke
5 0
4 0
3 1
2 0
1 0
Kritiken: 1
HIER KÖNNTE IHRE 
WERBUNG STEHEN
ab 7,99 € / Woche
 AUF DER BÜHNE © 2018                            
Toggle Bar