So ist es (wenn es Ihnen so scheint)

Bewertung und Kritik zu

SO IST ES (WENN ES IHNEN SO SCHEINT) 
von Luigi Pirandello
Regie: Filippo Dini 
Deutschland-Premiere: 25. Januar 2021 
Thalia Theater Hamburg 

Zum Inhalt: „So ist es“ ist eine der erfolgreichsten zeitgenössischen Inszenierungen Italiens im Ausland, und wurde u.a. als erstes Stück Pirandellos auf italienisch mit großem Erfolg in China aufgeführt. Der Schauspieler und Regisseur Filippo Dini krempelt die Komödie zum grotesken Thriller um, die einst Pirandellos Erfolg als Theaterautor begründete. Für seine Inszenierungen wurde Dini mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Preis Le Maschere del Teatro Italiano 2019 für „So ist es“.
Eine der bekanntesten Komödien von Pirandello feiert ein Comeback mit Filippo Dini, Maria Paiato, Andrea Di Casa, Mariangela Granelli und Nicola Pannelli in der Besetzung dieses Thrillers: eine Ermittlung im lästigen Milieu der unteren Mittelklasse, mit einer zwielichtigen Familie, die gerade in die Provinzstadt gezogen ist. Obwohl die Behörden das Problem in die Hand nehmen, ist es kein leichtes, das Rätsel zu lösen.

Mit Francesca Agostini, Mauro Bernardi, Andrea Di Casa, Filippo Dini, Ilaria Falini, Mariangela Granelli, Orietta Notari, Carlo Orlando, Maria Paiato, Nicola Pannelli, Benedetta Parisi, Giampiero Rappa

Regie: Filippo Dini
Regieassistenz: Carlo Orlando
Bühnenbild: Laura Benzi
Lichtdesign: Pasquael Mari
Kostüm: Andrea Viotti, Eleonora Bruno
Sounddesign: Arturo Annecchino

Teatro Stabile Torino - Nationaltheater, Turin, Italien, Premiere 2018

TRAILER


DurchschnittsnoteSchreibe eine Kritik
0 von 0 Personen fanden die Kritik hilfreich
Wiederbegegnung mit vergessenem Autor und spannendes Gedankenexperiment
  · 26.01.21
Aus Italien war bei den Lessingtagen eine spannende Wiederentdeckung zu Gast: „So ist es (wenn es Ihnen so scheint) / Così è (se vi pare)“ ist eine raffiniert gebaute Komödie über Wahn und Wirklichkeit, mit der Luigi Pirandello bei der Uraufführung 1917 seine ersten Erfolge feierte. Der Literaturnobelpreisträger von 1934 ist auch wegen seiner zweifelhaften Nähe zu den Faschisten von Mussolini heute fast vergessen, seine Stücke werden auf deutschen Bühnen kaum noch gespielt.

Die Spieler*innen werfen sich lustvoll in die Wortgefechte und steigern sich in hysterische Spekulationen hinein. Ein Nachteil dieses Streams ist es, dass die Dialoge im italienischen Original oft in so hohem Tempo abgefeuert werden, dass man kaum hinterher kommt, die englischen Untertitel mitzulesen.

Der Clou dieses Stücks ist, dass sich Schwiegermutter und Schwiegersohn gegenseitig des Wahnsinns bezichtigen und die Kleinstadt-Gesellschaft hin und her gerissen ist, wem sie glauben soll. „So ist es (wenn es Ihnen so scheint)“ ist eine unterhaltsame Sittenbild-Komödie einer engstirnigen Gesellschaft, aber zugleich auch spannendes Gedankenexperiment, das die Suche nach der Wahrheit ad absurdum führt.

Weiterlesen
War die Kritik hilfreich?
Um eine Kritik zu schreiben musst du dich einloggen.