Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Bewertung und Kritik zu

SUNSET BOULEVARD  
basierend auf dem Film von Billy Wilder
Regie: Klaus Seiffert 
Premiere: 14. Oktober 2017 
Staatstheater Cottbus 

eventimTICKETS ONLINE KAUFEN

Zum Inhalt: Im Swimmingpool einer Villa am berühmten Sunset Boulevard treibt die Leiche eines jungen Mannes. Es ist der Hollywood-Autor Joe Gillis, der in dem luxeriösen Anwesen längere Zeit gelebt und für die frühere Stummfilmdiva Norma Desmond gearbeitet hatte. Rückblickend berichtet Joe, wie es zu seinem tragischen Tod kam. Und damit beginnt vor dem Hintergrund der glitzernden Traumfabriken Hollywoods ein spannender Thriller.

Musikalische Leitung: Alexander Merzyn
Regie: Klaus Seiffert

Bühne & Kostüme: Barbara Krott
Choreografie: Mario Mariano
Choreinstudierung: Christian Möbius
Dramaturgie: Dr. Carola Böhnisch
Choreografische Assistenz & Regieassistenz: AnnaLisa Canton
Musikalische Assistenz: Frank Bernard, Bo-Kyoung Kim, Ioanna Ismyridi, Andreas Simon
Chorassistenz: Christian Georgi


Wie fandest du das Stück?
- ein Klick auf die Sterne -
Schreibe eine Kritik
4.0/5 Insgesamt 1 Bewertungen (1 mit Rezension)
1 von 2 Personen fanden die Kritik hilfreich
Großer Gesang zwischen Glamour und Angst
  · 06.11.17
„Opulenz, Tempo, neue Bilder – so könnte man Klaus Seifferts Erfolgsrezept zusammenfassen. Raum für theatrale Gesten wird ihr zur Genüge eingeräumt, aber durch ihre Emotionalität und Erfolgsorientiertheit hat die Figur auch etwas Heutiges. Das Stück hat einen kleinen Kick bekommen, der es wieder spannend macht. Der größte Trumpf der Produktion sind die Darsteller, die mit Ausnahme von Isabel Dörfler, die die Norma spielt, alle aus dem Cottbuser Opernensemble stammen. Opernsängern fehlt ja oft die Lockerheit, die ein Musical braucht – doch nicht in diesem Ensemble. Keiner macht den Fehler, aus den Songs Arien zu machen. Künstlichkeit wird vermieden, die Gesangsnummern wirken nicht aufgepfropft, sondern ergeben sich ganz natürlich aus der Situation. Die Handlung drängt vorwärts, eine emotionale Achterbahnfahrt beginnt – garniert mit mitreißenden, glänzend gesungenen Songs. Ein durch und durch empfehlenswerter Musical-Abend in Cottbus.“ schreibt Oliver Kranz auf kulturradio.de
WAR DIE KRITIK HILFREICH FÜR DICH?
Um eine Kritik zu schreiben musst du dich anmelden:

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

eventim Reservix Ticketing System



Staatstheater Cottbus
www.staatstheater-cottbus.de
Lausitzer Straße 33 - 03046 Cottbus
Telefon: 0355 7824 – 100
SPIELPLAN & KARTEN

eventim

3.7
Durchschnittsnote aller Stücke
5 2
4 9
3 6
2 1
1 0
Kritiken: 16

TICKETS BEI EVENTIM KAUFEN
Warenkorb anzeigen
Seite neu laden ↺

ANZEIGE

ANZEIGE

 AUF DER BÜHNE © 2019                            
                 Stage Musicals                                   
Toggle Bar