1911_KDL_HAM_300x250

     



    1911_KDL_HAM_728x90

    Staatstheater Cottbus
    www.staatstheater-cottbus.de
    Lausitzer Straße 33 - 03046 Cottbus
    Telefon: 0355 7824 – 100
    SPIELPLAN & KARTEN

    Alice

    Bewertung und Kritik zu

    ALICE 
    nach Lewis Carroll
    Regie: Philipp Rosendahl 
    Premiere: 16. März 2024 
    Staatstheater Cottbus 

    eventimTICKETS ONLINE KAUFEN

    Zum Inhalt: Eines Tages erscheint Alice ein sprechendes Kaninchen, dem sie in eine kuriose Welt folgt. Hier gelten andere Regeln als Alice sie von zu Hause gewohnt war und so entspinnt sich eine abenteuerliche Reise mit Begegnungen verrückter Gestalten wie der Grinsekatze, dem Hutmacher oder der Herzkönigin. Alice wechselt fortan Größe und Sprache, vergisst alles, was sie je wusste, und lernt von Dingen, die sie nie kannte. Scheint die neu entdeckte Welt auch zauberhaft verwunschen, ist zugleich das Albtraumhafte ihr ständiger Begleiter. Nur mit der Kraft ihrer Phantasie und durch kindlicher Unerschrockenheit kann sie in dieser Welt aus Wundern bestehen.

    Mit seinen Büchern „Alice im Wunderland“ und „Alice hinter den Spiegeln“ etablierte Lewis Carroll Mitte des 19. Jahrhunderts das traumhafte Schreiben, den literarischen Nonsens als adäquate Antwort auf eine sich mechanisierende Welt. Mit Hilfe der phantasievollen Verdrehung der vorherrschenden Logik stellt er diese nicht bloß aus, sondern kann sich von ihr gleichermaßen befreien. Und so hat es Alice nicht nur zur Heldin des Wunderlands, sondern ebenso zur generationsübergreifenden Pop-Ikone geschafft.

    Ein Team aus Hausregisseur Philipp Rosendahl, (Live-)Musiker Miles Perkin (TWO PENNY OPERA), Bühnenbildnerin Mara-Madeleine Pieler (DAS KRAFTWERK – EIN THEATERABEND ÜBER WASSER, KOHLE UND DIE EWIGKEIT), Kostümbilder Philipp Basener (DER GROSSE GATSBY, TWO PENNY OPERA, ROMEO UND JULIA) und Choreografin Alessia Ruffolo (EQUUS) bündelt zum ersten Mal in dieser sprudelnden Kombination ihre in Cottbus erprobte wie geschätzte Kreativität, um gemeinsam eine musikalische Erzählung rund um Ikone ALICE zu kreieren. Mit allen Mitteln der Theaterkünste und des Pops, mit bekannten Coversongs und eigenen Arrangements sowie durch ein spielendes, singendes und tanzendes Schauspielensemble eröffnen sich Traumräume, die eine – wenn auch verrückte – Pause von der Normalität herzustellen vermögen.

    5 von 5 Sterne
    • 5 star
      1
    • 4 star
      0
    • 3 star
      0
    • 2 star
      0
    • 1 star
      0
    Abgredrehte Verkleidungen und erotisch aufgeladene Lieder
    24 days ago
    Kritik

    ''Regisseur Rosendahl weiß genau, was für ein Riesentalent er sich da geangelt hat, deshalb präsentiert er seine Alice dem Publikum genüßlich und lässt sie am Beginn der Inszenierung eine gefühlte Ewigkeit allein im Scheinwerferlicht stehen: Da steht sie in schlabbriger Alltagskleidung, spießigen Turnschuhen, ausgeleiertem blauen Pulli, verbeulter schwarzer Hose und schaut provokativ gelangweilt ins Publikum: Kein süßes kleines Mädchen wie beim pädophilen Lewis Carroll, sondern eine selbstbewusste junge Frau von heute, die sich gegen die Zumutungen der Welt wehren kann und es gleich mal so richtig krachen lassen wird.

    Alice verschlägt es in eine Traumwelt nach dem Geschmack von Kostümbildner Philipp Basener: ein queerer Künstler mit einem Hang zu Drag Queens, schrillen Outfits, Stiefeln mit Plateausohlen, barock aufgetürmten Frisuren, weiß gepuderten Gesichtern. Ob Grinsekatze oder Märzhase, weißes Kaninchen, Hutmacher, Herzkönigin, Herzogin, Raupe oder Schildkröte - sie alle flanieren und stolzieren in abgedrehten Verkleidungen über die Bühne, singen erotisch aufgeladene Lieder und weisen der von einer Ohnmacht in die nächste Erregung fallenden Alice den Weg in eine sexuell befreite, diverse Zukunft.'' schreibt Frank Dietschreit auf rbbKultur

    Show more
    0 von 0 Person(en) gefiel diese Kritik
    Sitb Sticker V3 Xsmall. CB485946477

    500fm20n

    PDF-Datei: 29,95 € 23,95 €

    Pixel

    Weitere Formate auf Amazon & Play:
    Taschenbuch / Kindle: 39,95 €
    Google eBook: 29,95 €


    UNSERE BÜCHER ALS PDF-DATEI

    300fm20250f20250m20500fm20

    AUSWAHL

    Pixel
    AUF DER BÜHNE © 2024
    https://nument.r.stage-entertainment.de/ts/i5034048/tsv?amc=con.blbn.455852.471685.CRT4GyVt6N3
    Toggle Bar