St. Elisabeth-Kirche Berlin



Bewertung und Kritik zu

Daina Ashbee: J'ai pleuré avec les chiens

Bewertung und Kritik zu

J'ai pleuré avec les chiens – TIME, CREATION, DESTRUCTION 
Daina Ashbee
Premiere: 8. Juni 2021 (Les Rencontres Chorégraphiques Internationales de Seine-Saint Denis, Paris) 
Berlin-Premiere: 9. August 2022 (Tanz im August
St. Elisabeth-Kirche Berlin

Reservix Ticketing SystemTICKETS ONLINE KAUFEN 
 

Zum Inhalt: Ausgangspunkt für das erste Gruppenstück der kanadischen Choreografin Daina Ashbee ist die Erkundung eines Gefühls: des Trosts, den wir verspüren, wenn wir unsere Hunde an uns drücken, mit unseren hündischen Gefährt:innen heulen. Inmitten von Geknurre, Gekläffe, Tränen und Rufen steigen männliche und weibliche Körper auf allen Vieren kreuz und quer übereinander und durchlaufen dabei tranceartige Zustände von Schmerz und Unterwerfung. Ashbee verweigert sich kolonialistischen und kapitalistischen Kategorien und schafft so einen Raum für Flüchtiges, Vergängliches und Entblößtes.


Toggle Bar
X

Right Click

No right click