SOPHIENSÆLE
    www.sophiensaele.com
    Sophienstr. 18 - 10178 Berlin
    Telefon: 030 2835266
    SPIELPLAN & KARTEN


    Reservix Ticketing System


    Blutsbrüder



    Bewertung und Kritik zu

    BLUTSBRÜDER
    von Jochen Roller
     
    Premiere: 17. Oktober 2017 
    Sophiensaele, Berlin

    Reservix Ticketing SystemTICKETS ONLINE KAUFEN

    Zum Inhalt: Im letzten Teil seiner Finding Germany Elsewhere-Trilogie rückt Jochen Roller dem Fetisch deutscher Hobbyindianer_innen auf den Pelz: Winnetou! Eine aus diversen Communities zusammengewürfelte Frauen*gruppe wird das Epos von Karl May neu erzählen – dekolonial, queer und feministisch! Blutsbrüder rollt den Teppich für einen unterhaltsamen Abend aus, an dem sich Ethnic Drag Cabaret, arte-Dokumentation, Techno Rave und Schattentheater einen exotisierten Tanzreigen liefern.

    Mit Latai Funaki Taumoepeau, Ari Hoffmann, Kelly Pineault, Serfiraz Vural

    Künstlerische Leitung: Jochen Roller
    Ausstattung: Sebastian Ellrich
    Assistenz: Gabriela Randig
    Lichtgestaltung: Marek Lamprecht
    Dramaturgie: Friederike Lampert
    Presse, Produktion: Björn & Björn


    WIR EMPFEHLEN

    2.0 von 5 Sterne
    • 5 star
      0
    • 4 star
      0
    • 3 star
      0
    • 2 star
      1
    • 1 star
      0
    Langweilendes Aufklärungs-Seminar mit Psycho-Workshop
    5 years ago
    Kritik
    ''Es fehlt hier nicht nur jede neue, noch nicht ausdiskutierte Kritik. Es fehlt auch an Analyse-Schärfe und an Mitteln, diese in tragfähige Performance- oder Tanzszenen zu übertragen. Und es fehlt den vier Darstellerinnen an Ausdrucksmitteln, um über Ironie-, Comedy- und Kabarett-Elemente hinaus in die Tiefe einer kritischen Reflexion vorzudringen. So bleibt es beim Benennen und Auflisten und führt am Ende gar zu einer pädagogisch-didaktischen Ansprache in Art eines Psychotherapie-Workshops. Jochen Roller hat zum Abschluss seiner bislang überzeugenden Deutschland-Trilogie – die ersten beiden Teile waren trotz kleiner Schwächen insgesamt gelungen - nun ein enttäuschendes, langweilendes Aufklärungsseminar abgeliefert, mit dem er deutlich unter dem Niveau bleibt, das man sonst von ihm gewohnt ist und erwarten darf.'' schreibt Frank Schmid auf kulturradio.de
    Show more
    1 von 1 Person(en) gefiel diese Kritik

    PDF-Datei: 21,25 € 16,95 €


    Weitere Formate auf Amazon & Play:
    Taschenbuch / Kindle: 29,95 €
    Google eBook: 21,25 €


    UNSERE BÜCHER ALS PDF-DATEI


    AUSWAHL

    AUF DER BÜHNE © 2023

    Toggle Bar
    X

    Right Click

    No right click