Haus der Berliner Festspielewww.berlinerfestspiele.de
    Schaperstraße 24 - 10719 Berlin
    Telefon: 030 254 89-0

    SPIELPLAN & KARTEN

    eventim


    Ballet national de Marseille / (LA)HORDE: AGE OF CONTENT

    Bewertung und Kritik zu

    AGE OF CONTENT 
    Ballet national de Marseille / (LA)HORDE
     
    Premiere: 9. August 2023 (Sommerfestival Kampnagel, Hamburg) 
    Berlin-Premiere: 23. August 2023 (Tanz im August
    Haus der Berliner Festspiele 

    Reservix Ticketing SystemTICKETS ONLINE KAUFEN 

    Zum Inhalt: Das Virtuelle ist keine bloße Repräsentation von Wirklichkeit. Es erschafft längst Welten mit eigener Wirksamkeit, die den physischen Raum beeinflussen: soziale Interaktion, Sehnsüchte, Begierden. (LA)HORDE machen ein imposantes Bühnenbild zum Schauplatz der Überlagerung von Intimität und Öffentlichkeit. Die Tänzer*innen reagieren darauf und beziehen dabei Tänze ein, die bereits viral gingen. So greifen verschiedene Vorstellungen ineinander, von Actionfilmen bis zu Musicals, von Social-Media-Choreografien bis zu Videospielen und der diskreten Kunst des Stunts.

    Mit den Tänzer*innen des Ballet national de Marseille: Sarah Abicht, Nina-Laura Auerbach, Alida Bergakker, Izzac Caroll, João Castro, Titouan Crozier, Myrto Georgiadi, Nathan Gombert, Eddie Hookham, Nonoka Kato, Yoshiko Kinoshita, Amy Lim, Jonatan Myrhe Jorgensen, Aya Sato, Paula Tato Horcajo, Elena Valls Garcia, Nahimana Vandenbussche, Antoine Vander Linden

    Konzept & Regie: (LA)HORDE – Marine Brutti, Jonathan Debrouwer, Arthur Harel
    Choreografie: (LA)HORDE in Zusammenarbeit mit den Tänzer*innen und Repetitor*innen des Ballet national de Marseille
    Musik: Pierre Avia, Gabber Eleganza, Philip Glass
    Bühnenbild: Julien Peissel
    Kostümbild: Salomé Poloudenny
    Lichtdesign: Eric Wurtz


    WIR EMPFEHLEN

    4.0 von 5 Sterne
    • 5 star
      0
    • 4 star
      1
    • 3 star
      0
    • 2 star
      0
    • 1 star
      0
    Überbordendes Spektakel aus TikTok-Tableaus
    5 months ago
    Kritik

    Das erwartet große Spektakel boten (LA) HORDE/ Ballet national de Marseille mit ihrer neuen Produktion Age of Content, die Anfang August beim Kampnagel Sommerfestival Premiere feierte. Beeindruckend ist gleich das erste Bild: ein bis auf das Skelett ausgeweidetes Auto wird von einer Gruppe vermummter Gestalten in Ganzkörper-Overalls bestiegen. Die folgende Szene wird zum minutenlangen Kampf Mensch gegen Maschine, das ferngesteuerte Auto versucht, die Menschen abzuwerfen, neigt sich in alle Richtungen, die Gruppe klammert sich fest, sucht Halt auf dem schwankenden Wrack.

    Die Stärke des Trios Marine Brutti, Jonathan Debrouwer, Arthur Harel, die sich hinter dem Label „(LA) HORDE“ verbergen, ist es, kleine Tableaus zu entwerfen. Knapp 90 Minuten lang erleben wir einen bunten Reigen aus Stuntshows, angedeutetem Sex des ganzen Ensembles oder eine ausgelassene Party zu Minimal Music von Philipp Glass.

    Age of Content spiegelt die Welt von YouTube und TikTok: narzisstische Selbstdarstellung in gekonnten Choreographien auf der Jagd nach Followers und Likes. Das ist handwerklich gekonnt und schön anzuschauen, dem Panorama aus vielen Einzelszenen fehlt aber der große dramaturgische Bogen.

    Weiterlesen

    Show more
    0 von 0 Person(en) gefiel diese Kritik

    PDF-Datei: 29,95 € 23,95 €


    Weitere Formate auf Amazon & Play:
    Taschenbuch / Kindle: 39,95 €
    Google eBook: 29,95 €


    UNSERE BÜCHER ALS PDF-DATEI


    AUSWAHL

    AUF DER BÜHNE © 2024

    Toggle Bar