Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Bewertung und Kritik zu

DIE WELT IN UNS
Eine Stückentwicklung von Turbo Pascal und Berliner Schüler_innen
Regie: Turbo Pascal
Premiere: 23. April 2017 (Uraufführung) 
Deutsches Theater Berlin

1948 hat der amerikanische Bomberpilot, Schauspieler und Aktivist Garry Davis die Weltbürgerbewegung ins Leben gerufen. Vor den Vereinten Nationen forderte er die Überwindung der Nationalstaaten und einen Weltbürgerpass. Das Theaterkollektiv Turbo Pascal macht sich auf die Suche nach jungen Weltbürgern heute – in drei verschiedenen Schulen in Berlin Mitte, Kreuzberg und Lichtenberg. Gemeinsam mit jungen Berliner_innen erzählen sie auf der Bühne die Geschichte von Garry Davis immer wieder neu und vermischen sie mit ihren eigenen Pass-Biografien und Pass-Phantasien. Was gibt man auf, wenn man von seiner Staatsbürgerschaft zurücktritt? Und was bedeutet es, tatsächlich Weltbürgerschaft für alle Menschen zu fordern?

Regie: Turbo Pascal
Ausstattung: Janina Janke
Musik: Friedrich Greiling
Dramaturgie: Anne Tippelhoffer


Wie fandest du das Stück?
- ein Klick auf die Sterne -
Schreibe eine Kritik
0 von 0 Personen fanden die Kritik hilfreich
Weltbürgertum. Ein Spiel
  · 25.04.17
Zu einem Zeitpunkt, an dem nationalistische Strömungen eine erschreckende Kraft und Popularität entwickeln, erinnert das Deutsche Theater Berlin mit der Stückentwicklung Die Welt in uns des Berliner Theater- und Performancekollektivs Turbo Pascal an die nahezu vergessene Weltbürgerbewegung, die 1948 von Garry Davis angestoßen wurde. Die Uraufführung fand am 23. April 2017 statt. Weiterlesen →
War die Kritik hilfreich
Um eine Kritik zu schreiben musst du dich anmelden:
DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
eventim Reservix Ticketing System

TICKETS BEI EVENTIM KAUFEN

ANZEIGE



ANZEIGE

 AUF DER BÜHNE © 2019                            
                              
X

Right Click

No right click