1911_KDL_HAM_300x250

     



    2023_BMG_still_banner_728x90

    Deutsches Theater Berlin
    www.deutschestheater.de
    Schumannstraße 13a - 10117 Berlin
    Telefon: 030 284410
    SPIELPLAN & KARTEN

    Am Strand der weiten Welt

    Bewertung und Kritik zu

    AM STRAND DER WEITEN WELT 
    von Simon Stephens
    Regie: Daniela Löffner 
    Premiere: 24. Februar 2023 
    Deutsches Theater Berlin 

    eventimTICKETS ONLINE KAUFEN

    Zum Inhalt: Eigentlich sind die Holmes eine glückliche Familie. Peter ist in das Unternehmen seines Vaters eingestiegen und restauriert alte Häuser, Alice sorgt für die zwei gemeinsamen Söhne Alex und Christopher. An einem ganz gewöhnlichen Sonntagmorgen möchte Alex mit seiner Freundin Sarah in die nahegelegene Stadt fahren, Christopher hingegen zieht es zum Airport, um den startenden und landenden Flugzeugen zuzusehen. Doch an diesem scheinbar normalen Tag ereilt ein Schicksalsschlag die Familie, der ihr bisheriges Leben für immer verändert. Wie tiefgreifend die Erschütterungen tatsächlich sind, wird erst allmählich greifbar.

    Simon Stephens ist einer der bedeutendsten Gegenwartsdramatiker Großbritanniens. Am Strand der weiten Welt wurde 2006 mit dem Laurence Olivier Award ausgezeichnet.

    Regie: Daniela Löffner
    Bühne: Wolfgang Menardi
    Kostüme: Daniela Selig
    Musik: Matthias Erhard
    Licht: Thomas Langguth
    Dramaturgie: Franziska Trinkaus

    2.0 von 5 Sterne
    • 5 star
      0
    • 4 star
      0
    • 3 star
      0
    • 2 star
      1
    • 1 star
      0
    Wenige Lichtblicke in krudem, verqualmtem Stück
    11 months ago
    Kritik

    Die Jüngsten ragen in diesem fast zwei Jahrzehnte alten, nach der Uraufführung schnell in der Versenkung verschwundenen Familiendrama des Briten Simon Stephens heraus: eine echte Entdeckung ist Jona Gaensslen, der mit wunderschön-traurigen Nick Cave-Songs überzeugt. Er spielt Christopher, den jüngsten Sohn der Holmes-Familie, der bei einem Unfall ums Leben kommt und wie ein Untoter auf der Bühne präsent bleibt, während die Überlebenden immer tiefer in den Strudel ihrer Probleme hinabsinken.

    Einen schönen Auftritt haben auch Wassilissa List, die erst im vergangenen Jahr ihr Ernst Busch-Studium abgeschlossen hat, und Niklas Wetzel, eines der vielversprechenden Talente im Ensemble, der aber von der neuen Intendantin Iris Laufenberg nicht übernommen wird. Sie spielen den älteren Holmes-Sohn Alex und seine Freundin Sarah, die sich ängstlich auf die erste Teenager-Liebe einlassen.

    Abgesehen von diesen Lichtblicken ist der prominent besetzte Abend eine Enttäuschung: zu krude und holzschnittartig wirkt die Stück-Vorlage. Was wäre das für ein rauschended Theaterfest geworden, wenn auch nur jede dritte völlig unmotivierte Nikotinszene durch einen interessanten Regie-Einfall ersetzt worden wäre! Da dies leider nicht so ist, tat Iris Laufenberg gut daran, „Am Strand der weiten Welt“ nicht zu übernehmen, so dass wenige Monate nach der Premiere gestern schon die Dernière stattfand.

    Weiterlesen

     

    Show more
    0 von 0 Person(en) gefiel diese Kritik
    Sitb Sticker V3 Xsmall. CB485946477

    500fm20n

    PDF-Datei: 29,95 € 23,95 €

    Pixel

    Weitere Formate auf Amazon & Play:
    Taschenbuch / Kindle: 39,95 €
    Google eBook: 29,95 €


    UNSERE BÜCHER ALS PDF-DATEI

    300fm20250f20250m20500fm20

    AUSWAHL

    Pixel
    AUF DER BÜHNE © 2024
    https://nument.r.stage-entertainment.de/ts/i5034048/tsv?amc=con.blbn.455852.471685.CRT4GyVt6N3
    Toggle Bar