BKA Theater Berlin



Bewertung und Kritik zu

17. Politischer Aschermittwoch

Bewertung und Kritik zu

17. POLITISCHER ASCHERMITTWOCH
Kabarett
Premiere: 17. Februar 2020 (Online) 
BKA Theater Berlin 

Zum Inhalt: Das traditionelle kabarettistische Gipfeltreffen mit Arnulf Rating und seinen Gästen wird aus gegebenem Anlass live aus der Berliner Kabarett Anstalt (BKA) gestreamt.

Auch 2021 tritt wieder ein Spitzenteam des deutschsprachigen Kabaretts an, um diesen Tag der Abrechnung und des Aufbruchs zu zelebrieren:

Kaiser & Plain: Wir haben auch Gefühle

Bewertung und Kritik zu

WIR HABEN AUCH GEFÜHLE 
Musikcomedy
Regie: Kaiser & Plain
Premiere: 12. August 2020 
BKA Theater Berlin 

Zum Inhalt: Kaiser & Plain entdecken ihre Gefühlswelt: große Gefühle, Wechselbäder der Gefühle und sogar atemberaubende Gefühlsachterbahnen. Hierbei fragen sie sich verdutzt, ob diese mannigfaltigen Gefühle schon immer da waren? Oder woher kommen die plötzlich alle um die Ecke? Wer von den beiden hat mehr Gefühle, wer die schöneren? Wer kann sie am besten ausdrücken? Kann man zu viele Gefühle haben, und, wenn ja, was macht man dann mit dem überschüssigen Ballast? Sind wir nicht alle ein bisschen Rosamunde Pilcher?

Unerhörte Musik: Claudia Herr & Martin Schneuing

Bewertung und Kritik zu

UNERHÖRTE MUSIK
Claudia Herr & Martin Schneuing
Live-Stream: 21. April 2020 
BKA Theater Berlin 

Zum Inhalt:
Juliane Klein
3 Lieder nach Klopstock (2004)
Ralf Hoyer
5 Lieder aus: Eine Messe für Federico (1987)
Aribert Reimann
5 Lieder aus: Eingedunkelt - Neun Gedichte von Paul Celan (1992) für Alt solo
Gabriel Iranyi
Vier Dischereit-Lieder (2011)
Mayako Kubo
aus: Berlinisches Tagebuch (1989)
Samuel Tramin
aus: Lieder einer unbekannten Hausfrau /Poems of an unknown housewife (2017 /2019)
Texte: Tanja Langer

Studentenfutter

Bewertung und Kritik zu

STUDENTENFUTTER
Robert Alan
Premiere: 23. Oktober 2019 
BKA Theater Berlin 

eventimTICKETS ONLINE KAUFEN

Zum Inhalt: Robert Alan war pubertärer Kleinstadtrapper, tragischer Singer-Songwriter in einer Großstadt, stiller Schlagzeuger in der Countryband seiner Eltern und großmäuliger Frontmann erfolgloser Indiebands… Klar, dass da am Ende nur noch die Musikcomedy bleibt.

Seit ihm das BAföG-Amt geschrieben hat, dass es sein Geld zurück haben möchte, ist Robert Alan mit seinem neuen Programm »Studentenfutter« auf der Flucht durch die Republik.

Kaiser & Plain: Besetzungscouch

Bewertung und Kritik zu

KAISER & PLAIN: BESETZUNGSCOUCH 
Musikcomedy & Chanson
Regie: Rainer Rubbert 
Premiere: 16. Januar 2019 
BKA Theater Berlin 

eventimTICKETS ONLINE KAUFEN

Zum Inhalt: Kaiser & Plain möchten noch berühmter werden, die ganze Republik – und am liebsten die ganze Welt – erobern. Hierfür ist ihnen jedes Mittel recht, und bekanntlich findet ja so manche Karriere ihren Anfang in der Waagerechten. Aber abgesehen davon, dass Theaterchef*innen in Zeiten von #MeToo vorsichtiger geworden sind, können Kaiser & Plain nach vier Jahren hartem Tour-Leben quer durch Deutschland (und ganz ohne Detox-Kuren) nicht mehr damit rechnen, auf eine Besetzungscouch eingeladen zu werden; die Tür zum Chefbüro bleibt zu.

Doch da kommt der Anruf aus Las Vegas… Werden die beiden enden wie Siegfried & Roy oder wird Frau Plain wie Barbra & Céline die Solokarriereleiter erklimmen? Was müsste sie hierfür von ihrem Körper opfern?


BUCH ALS PDF-DATEI

Toggle Bar
X

Right Click

No right click