Swan Lakes

Bewertung und Kritik zu

SWAN LAKES 
Gauthier Dance
Choreographie: Eric Gauthier 
Premiere: 24. Juni 2021 
Theaterhaus Stuttgart

Zum Inhalt: Schwanensee! Wenn der Name dieses ultimativen klassischen Balletts fällt, kommen die Bilder und Assoziationen wie von alleine: ein See im Mondlicht, der Tanz der vier kleinen Schwäne, Prinz Siegfried zwischen Odette und Odile, der teuflische Zauberer Rotbart. Unzählig sind die traditionellen Interpretationen, modernen Aneignungen und Parodien, auf der Bühne ebenso wie auf der Kino-Leinwand. Ist Schwanensee also auserzählt? Mit Sicherheit nicht –jedenfalls dann nicht, wenn man ein völlig neues Format für den Stoff findet...Eric Gauthier hat vier Star-Choreographen gebeten, ihre Version von Schwanensee für die Theaterhaus-Company zu kreieren. Zusammen ergeben sie kein abendfüllendes Stück, sondern Swan Lakes im Plural. Ein gemischtes Programm mit vier jeweils gut 20-minütigen Schwanensee-Stücken, die stilistisch so unterschiedlich sein werden wie die Choreographen selbst. Vor allem aber ein Abend, der Publikum wie Künstlern die Chance eröffnet, an etwas Bekanntem anzuknüpfen –und etwas völlig Neues zu entdecken.

 

Mit Marie Chouinard, Marco Goecke, Hofesh Shechter, Cayetano Soto


Choreographie: Eric Gauthier

DurchschnittsnoteSchreibe eine Kritik
Es gibt noch keine Kritik zu dieser Inszenierung. Die neuesten Kritiken sind auf der Homepage
Um eine Kritik zu schreiben musst du dich einloggen.