DER KLEINE PRINZ in «Der kleine Prinz»

    7. Kapitel 

    Buch kaufen

    DER KLEINE PRINZ: (Er war wirklich sehr verärgert. Er schüttelte seine goldene Haare im Wind:) Ich kenne einen Planeten, auf dem es einen einen purpurroten Monsieur gibt. Er hat noch nie eine Blume gerochen. Er hat noch nie einen Stern angeschaut. Er hat nie jemanden geliebt. Er hat nie etwas anderes getan, als Aufsummieren. Und den ganzen Tag wiederholt er wie Sie: "Ich bin ein ernster Mann! Ich bin ein ernster Mann", und das lässt ihn vor Stolz anschwellen. Aber er ist kein Mann, er ist ein Pilz! [...] (Der kleine Prinz war nun ganz blass vor Wut.) Seit Millionen von Jahren bilden Blumen Dornen. Seit Millionen von Jahren fressen Schafe ohnehin Blumen. Und es ist nicht seriös zu versuchen zu verstehen, warum sie sich so viel Mühe geben, Dornen zu machen, die niemals von Nutzen sind? Ist der Krieg der Schafe und Blumen nicht wichtig? Ist das nicht ernster und wichtiger als die Hinzufügung eines fetten roten Mannes? Und wenn ich von einer einzigartigen Blume auf der Welt weiß, die es nirgendwo auf der Welt gibt, außer auf meinem Planeten, und die ein kleines Schäfchen auf einen Schlag auslöschen kann, einfach so, eines Morgens, ohne zu merken, was es da tut, ist das nicht wichtig! (Er errötete, dann fuhr er fort:) Wenn jemand eine Blume liebt, die es nur in einem Exemplar unter Millionen und Abermillionen von Sternen gibt, reicht es aus, dass er glücklich ist, wenn er sie ansieht. Er sagt zu sich selbst: "Meine Blume ist hier irgendwo..." Aber wenn das Schaf die Blume frisst, ist es für ihn, als ob plötzlich alle Sterne erloschen wären! Und das ist nicht wichtig! (Er konnte nichts mehr sagen. Plötzlich brach er in Tränen aus).

    PDF-Datei: 29,95 € 23,95 €


    Weitere Formate auf Amazon & Play:
    Taschenbuch / Kindle: 39,95 €
    Google eBook: 29,95 €


    UNSERE BÜCHER ALS PDF-DATEI


    AUSWAHL

    AUF DER BÜHNE © 2024