FRANZISKA WERMELSKIRCH in «Fuhrmann Henschel»

300+ Monologe als PDF-Datei

3. AKT

Franziska Wermelskirch und Frau Henschel 

Buch kaufen

FRANZISKA: (kommt hereingetanzt.) Platz, Platz, Frau Henscheln, ich hab' keine Zeit! (Sie dreht sich um den Tisch herum nach dem Takte des von oben klingenden Walzers. [...] Franziska tanzt unbeirrt weiter und singt die Walzermelodie dazu. Frau Henschel, immer mehr belustigt. [...] Die Musik bricht ab. Sie fällt erschöpft auf einen Stuhl.) Ich könnte mich mausetot tanzen, Frau Henscheln. [...] Tanzen Sie gar nicht? [...] Kommen Sie, tanzen Sie mal mit mir. [...] Wissen Sie was, ich schleiche mich rauf. Ich schleiche mich rauf auf die Galerie. Sind Sie da schon mal oben gewesen? Im großen Saal auf der Galerie? Wo die Säcke stehen mit den gebackenen Pflaumen. Da geh' ich ganz frech rauf und gucke runter. Da ess' ich Pflaumen und gucke runter. Warum soll ich denn da nicht runtergucken? [...] Ich gucke ganz frech. Das ist mir ganz gleichgiltig. Und wenn eine mit'n Herrn Siebenhaar tanzt, die bombardier' ich mit Pflaumenkernen. [...] Der ist auch der allerfeinste von allen. (Musik.) Nu geht's wieder los. Nu spielen sie Polka. Wieder tanzend. Mit Herrn Siebenhaar möcht' ich gleich mal tanzen. Da würde ich ihm, eh er sich versieht, ganz einfach 'nen Kuß geben, mir nichts – dir nichts. [...] Ich heirate gar nicht! Ich warte mal ab, bis 'n feiner Herr kommt, am liebsten 'n Russe – im Sommer – 'n Kurgast –, von dem lass' ich mich mitnehmen, raus in die Welt. Weit fort in die Welt; die Welt will ich sehn, nach Paris will ich reisen. Dann schreibe ich Ihnen auch mal, Frau Henschel. [...] Herr Siebenhaar war ja auch in Paris, bei der Revolution, der kann fein erzählen. So 'ne Revolution möcht' ich auch mal mitmachen; da muß man mit Barrikaden baun ... (man hört Wermelkirchs Stimme) Pst. Stille. Ich soll wieder vorne bedienen. Das ist mir scheußlich, das mag ich nicht. (nochmal Wermelkirchs Stimme) Das ist doch Papas Sache oder Mamas, oder sollen sie sich einen Kellner halten. Ich lasse mich nicht zur Biermamsell machen. (nochmal Wermelkirchs Stimme) Ja, wenn das vornehme Herren wären, aber nichts wie Brunnschöpfer, Kutscher und Bergleute. Da dank' ich dafür. Das paßt mir denn doch nicht.