ANGELO in «Maß für Maß»

300+ Monologe als PDF-Datei

2. Aufzug, 2. Szene 

Angelo allein. 

Buch kaufen

ANGELO:
Was ist? Was ist? Ist sie schuld oder ich? 
Wer sündigt: der Versucher? der Versuchte? 
Ha! Nicht sie! Und sie versucht nicht! Doch bin ichs, 
Der bei dem Veilchen liegend in der Sonne, 
So wie das Aas, nicht wie die Blume tut, 
Verfault in der gedeihnden Luft. Kann sein 
Dass Keuschheit unsre Sinne mehr verführt 
Als Weibes Lockung? Fehlts an wüstem Land, 
Dass es uns treibt das Heiligtum zu schleifen 
Und unsre Greuel dort zu baun? O pfui, pfui! 
Was tust du und was bist du, Angelo? 
Begehrst du ihrer hässlich wegen dem 
Was sie verschönt? Lass ihren Bruder leben! 
Erlaubnis hat der Dieb zu seinem Raub, 
Wenn selbst der Richter stiehlt. Wie, lieb ich sie, 
Dass ich sie wieder reden hören möchte, 
An ihrem Aug mich weiden? Wovon träum ich? 
O listiger Feind, der du den Heiligen fängst 
Mit Heiligen als Köder! Höchst gefährlich 
Ist die Versuchung, wenn uns Tugend-liebe 
Zur Sünde stachelt. Keine Hure könnte 
Mit aller Doppelkraft, Natur und Kunst, 
Mein Blut erregen: doch dies züchtige Mädchen 
Bezwingt mich ganz. Bis heut, wenn ich erfuhr 
Von Liebschaft, lächelt ich und staunt ich nur. 

(Ab.)