Submit to FacebookSubmit to Twitter

Bewertung und Kritik zu

DIE HERMANNSSCHLACHT
von Heinrich von Kleist
Regie: Oliver Frljić 
Premiere: 5. September 2020 
Schauspiel Köln 

Zum Inhalt: Ein Volk tief in sich zerstritten: Der Cherusker Fürst Hermann hat alle Mühe, sein Heer beieinander zuhalten, als die römischen Legionen unter Feldherr Varus einmarschieren. Hermann soll gestürzt werden und bäumt sich mit allen Waffen dagegen auf, um seine Macht zu erhalten. Mit zwielichtigen Mitteln und Scheinbündnissen spielt er die Kriegsparteien gegeneinander aus und einigt das eigene Volk im gemeinsamen Hass gegenüber den Fremden. Am Ende ist der Herrscher von Germanien ein Verräter an Moral und Integrität – der Herrscher, den das Volk verdient?

Mit: Alexander Angeletta, Nikolaus Benda, Nicola Gründel, Benjamin Höppner, Seán McDonagh, Hannah Müller und Ines Marie Westernströer

Regie: Oliver Frljić
Bühne: Igor Pauška
Kostüme: Katrin Wolfermann
Musik: Daniel Regenberg
Licht: Jan Steinfatt
Dramaturgie: Sarah Lorenz

TRAILER


DurchschnittsnoteSchreibe eine Kritik
1 von 1 Personen fanden die Kritik hilfreich
Hohles Getöse
  · 13.09.20
''Frljić tut geschickt entschlacken, und das fängt bereits schon damit an, dass er "nur" sieben SchauspielerInnen für die 33 Rollen (ohne Kriegs-Statisterie) besetzt. Ja und die wunderbaren Alexander Angeletta, Nikolaus Benda, Nicola Gründel, Benjamin Höppner, Seán McDonagh, Hannah Müller und Ines Marie Westernströer sprechen und spielen gottlob nur paar Ausschnitte des anstrengenden Schlachtenzeugs - dafür aber mit viel, viel Witz und noch viel größerer Distanz, als dass es die derzeitigen Corona-Vorschriften von vorn herein verlangten.

Igor Pauška hat uns zweireihiges Publikum, das wir das Spielrechteck umsitzen, mit Schwarz-Weiß-Kopien von sechs atmosphärischen Gemälden, die er passend zu dem Kleist-Stück hielt, umgeben; und Nicola Gründel spielt auch noch sehr gut Klavier, auf dem sie beispielsweise die Mondscheinsonate oder Pathétique von Beethoven perfekt zitiert.'' schreibt Andre Sokolowski am 12. September 2020 auf KULTURA-EXTRA
War die Kritik hilfreich?
Um eine Kritik zu schreiben musst du dich einloggen.

 

Preis: €14,95 €11,95

UNSERE BÜCHER
ALS PDF-DATEI

AUSWAHL

 

Preis: €14,95 €11,95

 

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN





AUF DER BÜHNE © 2020


PDF-Datei: 11,95 € 8,95 €
Weitere Formate auf
Amazon & Google:
Kindle eBook
Taschenbuch
Google eBook

WEITERE BÜCHER


WIR EMPFEHLEN

Schauspiel Köln
www.schauspiel.koeln
Schanzenstraße 6-20 - 51063 Köln
Telefon: 0221 - 221 28400
SPIELPLAN & KARTEN

eventim

PDF-Datei: 22,60 € 16,95 €

Weitere Formate auf Amazon & Google Play:
Kindle eBook - Taschenbuch - Google eBook


UNSERE BÜCHER ALS PDF-DATEI

AUSWAHL


WIR EMPFEHLEN



BUCH ALS PDF-DATEI
Toggle Bar
X

Right Click

No right click