Schauspiel Köln
    www.schauspiel.koeln
    Schanzenstraße 6-20 - 51063 Köln
    Telefon: 0221 - 221 28400
    SPIELPLAN & KARTEN

    eventim


    How to Date a Feminist

    Bewertung und Kritik zu

    HOW TO DATE A FEMINIST
    von Samantha Ellis
    Regie: Yvon Jansen, Rafael Sanchez
    Köln-Premiere: 5. April 2019 
    Schauspiel Köln 

    eventimKARTEN ONLINE BESTELLEN
    Buch kaufen

    Zum Inhalt: Unterschiedlicher könnten Kate und Steve nicht sein: Kate steht auf Machos und Steve bezeichnet sich als Feminist. Die beiden treffen bei einer Kostümparty aufeinander, verlieben sich und wollen heiraten. Als sich die Eltern in Sachen Hochzeit einschalten – bei Steve die Mutter Morag (Friedensaktivistin in Wollkleidung) und bei Kate der Vater Joe (aufgewachsen im Flüchtlingslager, alte Schule) – scheint die Katastrophe vorprogrammiert. Dass sich Morag und Joe dann aber auch direkt so außerordentlich gut verstehen würden, damit hat niemand gerechnet…
    In der rasanten Komödie HOW TO DATE A FEMINIST behandelt die Londoner Autorin Samantha Ellis augenzwinkernd die aktuellen Debatten um Emanzipationsprozesse, Rollenklischees und die wichtige Frage, ob Männer wirklich Feministen sein können. Alle Figuren des Stücks werden von der Ensembleschauspielerin Yvon Jansen und dem Hausregisseur Rafael Sanchez gespielt, die beide Regie führen und auch privat ein Paar sind.

    Mit: Yvon Jansen und Rafael Sanchez

    Regie: Yvon Jansen, Rafael Sanchez
    Bühne/ Kostüme: Sara Giancane
    Dramaturgie: Stawrula Panagiotaki
    Licht: Manfred Breuer


    WIR EMPFEHLEN

    3.0 von 5 Sterne
    • 5 star
      0
    • 4 star
      1
    • 3 star
      0
    • 2 star
      0
    • 1 star
      0
    Feministen küsst frau nicht
    4 years ago
    Kritik
    ''Yvon Jansen und Rafael Sanchez spielen nicht nur auch die amourösen Nebenbuhler und Ex-Partner von Kate und Steve. Sie schlüpfen zudem in die Rollen der alleinerziehenden Elternteile der beiden Hauptfiguren. Jansen mimt so Steves alleinerziehende Mutter Morag, eine ökopazifistische Politaktivistin und stolze Malerin. Sanchez verkörpert Kates konservativen und religiösen Vater, einen Kavalier nach alter Schule. Natürlich musste es so kommen - diese beiden leicht egozentrischen Eltern, die bei der Erziehung ihrer Kinder sicherlich viel falsch gemacht haben, finden bei der Hochzeit von Steve und Kate zueinander. Das zeitgeistkritische Stück wird von Jansen & Sanchez spritzig und amüsant mit überraschenden Wendungen inszeniert. Jansen und Sanchez, die auch privat liiert sind, verlassen immer wieder die Spielebene, was eine neue Spannung in das Geschehen bringt. Gesellschaftliche Rollen und Erwartungen an einen Partner werden vielfach auf köstliche Weise thematisiert, zugespitzt und aufgebrochen. Vielleicht findet frau ja doch bald Gefallen daran, von einem Feministen geküsst zu werden.'' schreibt Ansgar Skoda am 17. November 2019 auf KULTURA-EXTRA
    Show more
    0 von 0 Person(en) gefiel diese Kritik

    PDF-Datei: 29,95 € 23,95 €


    Weitere Formate auf Amazon & Play:
    Taschenbuch / Kindle: 39,95 €
    Google eBook: 29,95 €


    UNSERE BÜCHER ALS PDF-DATEI


    AUSWAHL

    AUF DER BÜHNE © 2024

    Toggle Bar