Submit to FacebookSubmit to Twitter

Bewertung und Kritik zu

ZITRONEN ZITRONEN ZITRONEN 
von Sam Steiner
Regie: Anne Mulleners 
Online-Premiere: 31. März 2021 
Schauspielhaus Graz 

Zum Inhalt: In seinem preisgekrönten Stück entwirft der britische Autor Sam Steiner eine undemokratische Versuchsanordnung: In einer nahen Zukunft wird ein Gesetz auf den Weg gebracht, das die Kommunikation auf 140 Wörter pro Tag und Mensch begrenzt. „Zitronen Zitronen Zitronen“ ist die Liebesgeschichte eines ungleichen Paares – in der Inszenierung von Anne Mulleners heißen sie Bernadette und Olivia – während der zunächst drohenden und dann real existierenden Schweigeverordnung. Bernadette ist Juristin, Olivia Musikerin, Bernadette akzeptiert das Gesetz, Olivia engagiert sich lautstark dagegen. Wie arrangieren sie sich mit dem Tageslimit? Bedeutet eine Reduktion der Wörter weniger Gemeinsamkeit oder weniger Streit? Verlieren sie sich oder lernen sie sich überhaupt erst kennen? Ohne Dogmatismus spielt der junge britische Autor durch, was eine Reduktion des Grundrechts auf „Redefreiheit“ privat und politisch bedeuten könnte.

Mit Maximiliane Haß, Katrija Lehmann

Regie: Anne Mulleners
Entwurf Bühne: Eva Sol
Kostüme & Umsetzung Bühnenentwurf: Philipp Glanzner
Musik: Mihai Codrea, Sanziana Dobrovicescu
Dramaturgie: Franziska Betz
Theaterpädagogik: Julia Gratzer

TRAILER


DurchschnittsnoteSchreibe eine Kritik
0 von 0 Personen fanden die Kritik hilfreich
Gedankenexperiment über Zensur wird zur Beziehungs-Soap
  · 31.03.21
Eine autoritäre Regierung setzt per Volksentscheid ein Gesetz durch, das tief in den Alltag der Menschen eingreift: Jeder darf künftig nur noch 140 Wörter benutzen: Bis 2016 war das die Obergrenze für einen Tweet, im Stück des britischen Autors Sam Steiner ist sie das Limit für die gesamte Kommunikation an einem Tag.

Das Stück, das Anne Mulleners in ihrem Lockdown-Theaterfilm für das Schauspiel Graz inszeniert, verhandelt, wie sich die politische verordnete Einsilbigkeit auf die Beziehung des lesbischen Paares auswirkt, das sich erst vor kurzem kennengelernt hat. Sie streiten über Sinn und Zweck des Widerstands und die Auswirkungen des Gesetzes, probieren aus, wie man die Zensur mit Abkürzungen und Tricks unterlaufen kann, verhandeln vor allem aber über ihre persönliche Befindlichkeit.

Das Gedankenexperiment über Politik und Meinungsfreiheit kommt deshalb leider nicht über eine recht banale Soap hinaus.

Weiterlesen
War die Kritik hilfreich?
Um eine Kritik zu schreiben musst du dich einloggen.

 

Preis: €14,95 €11,95

UNSERE BÜCHER
ALS PDF-DATEI

AUSWAHL

 

Preis: €14,95 €11,95

 


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN





AUF DER BÜHNE © 2021

AUF DER BÜHNE

Auf der Bühne

TICKETS KAUFEN
eventim


PDF-Datei: 11,95 € 8,95 €
Weitere Formate auf
Amazon & Google:
Kindle eBook
Taschenbuch
Google eBook

WEITERE BÜCHER


ANZEIGE

3.3
Durchschnittsnote aller Stücke
5 855+
4 1899+
3 1697+
2 1091+
1 427+
Kritiken: 2983

PDF-Datei: 22,60 € 16,95 €

Weitere Formate auf Amazon & Google Play:
Kindle eBook - Taschenbuch - Google eBook


UNSERE BÜCHER ALS PDF-DATEI

AUSWAHL


UNSER PARTNER

BUCH ALS PDF-DATEI
Toggle Bar
X

Right Click

No right click