Bewertung und Kritik zu

    Bewertung und Kritik zu

    BLUTHOCHZEIT
    von Federico García Lorca
    Regie: Herbert Olschok 
    Premiere: 1. August 2020 
    Theatersommer Netzband

    Zum Inhalt: Eine Hochzeit steht bevor. Wider besseren Wissens hat auch die Mutter des Bräutigams ihren Segen gegeben. Verdrängt wurde, dass die Braut einst einen anderen leidenschaftlich liebte – Leonardo, Mitglied einer mit der Mutter des Bräutigams aufs Blut verfeindeten Familie. Die Braut meint, ihre Gefühle für den ehemaligen Verlobten besiegt zu haben. Doch seine Besuche noch vor der Hochzeit entfachen die Leidenschaft erneut. Die wieder erwachten Gefühle der Braut achten nicht den Skandal.

    Noch am Hochzeitstag verlässt sie den Bräutigam und reitet mit Leonardo. Das ganze Dorf beteiligt sich an der Verfolgung der beiden. Sie fliehen in den Wald und alles läuft auf einen blutigen Kampf hinaus. Wo Familienehre nicht hinterfragbar und von höchstem moralischem Wert ist, haben Gefühle keine Chance.

    Bewertung und Kritik zu

    COSÌ FAN TUTTE
    von Wolfgang Amadeus Mozart
    Regie: Arila Siegert 
    Premiere: 20. Juli 2018
    Kammeroper Schloss Rheinsberg
    Buch kaufen

    Die GlasmenagerieZum Inhalt: Guglielmo und Ferrando sollen ihre Freundinnen Fiordiligi und Dorabella gegenseitig sozusagen "über Kreuz" verführen und schließen mit Alfonso eine Wette ab, ob diese treu sind oder nicht. Nein, sie sind es nicht. Verführung geht immer über die Schwelle der Eigenverantwortung - sagt die Regisseurin Arila Siegert. So sind die Paare und das Spiel mit dem Partner-Wechsel ein Versuch, sich selbst zu überprüfen, sich und den Anderen zu testen, auszuprobieren mit dem Körper, der Seele und mit ein wenig spielerischem Geist und Humor, gegen den Chauvinismus der herrschenden Meinung, dass nur Frauen untreu sind …

    Bewertung und Kritik zu

    JEDERMANN 
    von Wolfgang Böhmer (Musik) und Peter Lund (Text), nach Hugo von Hofmannsthal
    Regie: Rainer Holzapfel 
    Premiere: 19. Juli 2018 - Kloster Neuzelle 
    Premiere: 2. August 2018 - Burg Beeskow
    Buch kaufen

    Die GlasmenagerieZum Inhalt: Jedermann ist von heute: das werden sich Peter Lund (Text) und Wolfgang Böhmer (Musik) auch gedacht haben, als sie 2014 eine Jedermann-Rockoper für die Domstufenfestspiele in Erfurt geschaffen haben. Oper Oder-Spree hat davon eine kammermusikalische Version erstellt, die im Juli und August in Neuzelle und Beeskow zu sehen sein wird.

    Hugo von Hoffmannsthal gesellschaftskritisches Theaterstück orientiert sich an mittelalterlichen Mysterienspielen und erlebte 1911 in Salzburg seine Uraufführung. Seit 1920 wird Hugo von Hofmannsthals Jedermann. Das Spiel vom Sterben des reichen Mannes im Rahmen der Salzburger Festspiele gespielt. Für Darsteller gehört es zu einer großen Ehre, die Rollen des Jedermann oder der Buhlschaft in Salzburg zu übernehmen.

    PDF-Datei: 29,25 € 23,95 €


    Weitere Formate auf Amazon & Play:
    Taschenbuch / Kindle: 39,95 €
    Google eBook: 29,55 €


    UNSERE BÜCHER ALS PDF-DATEI


    AUSWAHL

    AUF DER BÜHNE © 2023

    Toggle Bar
    X

    Right Click

    No right click