We wear our wheels with pride ...

Bewertung und Kritik zu

WE WEAR OUR WHEELS WITH PRIDE ... 
Robyn Orlin / City Theater & Dance Group
Regie: Julien Gosselin 
Deutschland-Premiere: 17. August 2022 
Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin 

Reservix Ticketing SystemTICKETS ONLINE KAUFEN 

Zum Inhalt: Aufgerüttelt von Erinnerungen an die eigene Kindheit in Johannisburg während der Apartheid widmet sich die südafrikanische Choreografin Robyn Orlin in “We wear our wheels with pride and slap your streets with color… we said ‘bonjour’ to satan in 1820…” den Praktiken von Zulu-Rikschafahrer:innen und ihren kolonialistischen Verstrickungen. Acht junge südafrikanische Tänzer:innen inszenieren in den traditionellen, bunten Kostümen ein Schauspiel, hinter dem sich ihre miserablen Lebensbedingungen verbergen. So würdigt Orlin den Zauber und die Kreativität der Rikschafahrer:innen und führt gleichzeitig vor, was auf den ersten Blick verborgen bleibt: ihren tieferliegenden Widerstandskampf und ihr Beharren auf der eigenen Würde.

Mit: Tänzer:innenvon Moving Into Dance Mophatong: Sunnyboy Motau, Oscar Buthelezi, Eugene Mashiane, Lesego Dihemo, Sbusiso Gumede, Teboho Letele

Choreografie: Robyn Orlin
Live-Musik & Komposition: UkhoiKhoi / Yogin Sullaphen & Anelisa Stuurman
Videodesign: Eric Perroys
Kostümdesign: Birgit Neppl
Lichtdesign: Romain de Lagarde
Management: Jean-Marc L’Hostis
Tourmanagement: Thabo Pule
Stagemanagement: Jordan Azincot
Booking: Damien Valette
Koordination: Louise Bailly


DurchschnittsnoteSchreibe eine Kritik
Es gibt noch keine Kritik zu dieser Inszenierung. Die neuesten Kritiken sind auf der Homepage
Um eine Kritik zu schreiben musst du dich einloggen.