Theater shortvivant Berlin



Bewertung und Kritik zu

Zugvögel

Bewertung und Kritik zu

ZUGVÖGEL
von Cillian Mirau
Regie: Ralf Blank 
Premiere: 13. August 2020 
Theater shortvivant in der Malzfabrik Berlin 

Zum Inhalt: Nikolas zurückgewandt, Jonathan voranstrebend. Das Mariechen verloren. Die beiden treffen sich wieder in zunehmend dichter und wechselnder Nachbarschaft. Johanna weckt in ihnen unerträgliche Erinnerungen und begehrt auch Leopold, der sich seiner naturverbundenen Heimat widmet und seine Verbindung verschweigt. Sein Vertrauter Tomasz löst sich ab. Tizian will nicht länger eingesperrt sein. Cedrik leidet unter dem Großstadtlärm. Kilian vermietet und hat die Fäden in der Hand. Als er offenbart, dass ein alle verbindender Zirkus an diesem Ort stand, eröffnet sich der dichte Raum.


BUCH ALS PDF-DATEI

Toggle Bar
X

Right Click

No right click