1911_KDL_HAM_300x250

     



    2023_BMG_still_banner_728x90

    Renaissance Theater Berlin
    www.renaissance-theater.de
    Knesebeckstr. 100 - 10623 Berlin
    Telefon: 030 3159730
    SPIELPLAN & KARTEN

    Oktoberfest The Musical. Beinah wahr …

    Bewertung und Kritik zu

    OKTOBERFEST THE MUSICAL. BEINAH WAHR … 
    von Philip Lazebnik
    Regie: Guntbert Warns 
    Premiere:  7. Juli 2024  
    Renaissance Theater, Berlin 

    eventimTICKETS ONLINE KAUFEN


    Zum Inhalt: Eine Urberliner Truppe von Schauspieler*innen und Sänger*innen, die aus den USA, Österreich, der Schweiz, der ehemaligen DDR, Ägypten und Osnabrück kommen – stolze Einwohner von Friedrichshain, Charlottenburg, Wedding, Neukölln, Prenzlauer Berg – angeführt von den Topstars Ursli und Toni Pfister, erzählt und erfindet die Liebesgeschichte von Ludwig I von Bayern und Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen.

    Da aus dieser Vermählung nicht nur etliche Geschichten, zahlreiche Kinder, sondern auch das berühmte Oktoberfest entstand, hat der international gefeierte Komponist Harold Faltermeyer (Grammy-Gewinner für AXEL F und TOP GUN, Komponist für Donna Summer u.a.) gemeinsam mit dem renommierten Autor Philip LaZebnik (POCAHONTAS, PRINCE OF EGYPT u.a.) die von vielen Mythen umrankte Entstehungsgeschichte dieses Festes zu einem mitreißenden Theaterstück verarbeitet.

    Buch: Philip Lazebnik
    Musik: Harold Faltermeyer
    Songtexte: Philip Lazebnik und Harold Faltermeyer
    Regie: Guntbert Warns
    Buehne: Momme Röhrbein
    Kostüm: Angelika Rieck
    Co-regie: Karim Mezdour
    Choreographie: Julian Bender

    3.0 von 5 Sterne
    • 5 Stern(e)
      0
    • 4 Stern(e)
      0
    • 3 Stern(e)
      1
    • 2 Stern(e)
      0
    • 1 Stern(e)
      0
    Liebevoll-ironische Hommage mit hohem Camp-Faktor
    5 Tage her.
    Kritik

    Renaissance Theater-Intendant Guntbert Warms hat sich mit 2/3 der Geschwister Pfister zusammengetan, um eine Sommer-Musik-Comedy für die Berliner Ferien zu schaffen. Hoher Camp-Faktor ist bei dieser Konstellation natürlich garantiert. Nur das Thema ist für das Haus im gutbürgerlichen Charlottenburg ungewöhnlich: „Oktoberfest The Musical“ befasst sich mit dem Massenbesäufnis, das alljährlich 500 km weiter südlich stattfindet und zum Magnet internationaler Touristenströme mutierte, die sich dort abzocken lassen, bis alle Tische und Bänke vollgereihert sind.

    In einer liebevoll-ironischen Hommage spürt der zweistündige Abend den historischen Ursprüngen und Hintergründen des Brauchtumsfestes nach, das zum Kommerzspektakel mutierte. Dabei stoßen sie auf so schillernde Figuren wie König Ludwig und seine Mätresse, die Tänzerin Lola Montez, mit der er seine Gattin Theresia betrog. Die Handlung geht mit den historischen Fakten sehr frei um, so gönnt die Musical-Version Ludwig und Theresia ein Happy-End gönnen, das den historischen Quellen widerspricht, die von Eiseskälte zwischen den beiden berichten.

    Vor allem in der zweiten Hälfte hatte das Publikum sichtlich und hörbar Spaß an dieser Oktoberfest-Comedy, die noch bis 11. August en suite am Renaissance Theater läuft.

    Weiterlesen

    Show more
    0 von 0 Person(en) gefiel diese Kritik

    PDF-Datei: 29,95 € 23,95 €


    Weitere Formate auf Amazon & Play:
    Taschenbuch / Kindle: 39,95 €
    Google eBook: 29,95 €


    UNSERE BÜCHER ALS PDF-DATEI


    AUSWAHL

    AUF DER BÜHNE © 2024