Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Bewertung und Kritik zu

DIE KRÖNUNG DER POPPEA
von Claudio Monteverdi / Elena Kats-Chernin     
Regie: Barrie Kosky
Premiere: 16. September 2012
Komische Oper Berlin
Blu-rays / DVDs jetzt bestellen

Zum Inhalt: In Monteverdis Polit-Thriller voll von Erotik, Mord und Intrige ist es ausgerechnet die amour fou der beiden Hauptpersonen, die das Gleichgewicht der politischen Mächte zu gefährden droht. So wird der Kampf der anderen ums pure Überleben unweigerlich zum Kampf gegen die Liebe zwischen Nero und Poppea, so wie auch Poppeas Kampf für ihre Liebe letztlich ein Kampf um ihr eigenes Überleben ist. Die Unschuld arkadischer Liebe ist längst verloren und pervertiert.

Mit Alma Sadé, Dominik Köninger, Karolina Gumos, Maria Fiselier, Julia Giebel, Jens Larsen, Tansel Akzeybek, Talya Lieberman, Thomas Michael Allen, Tom Erik Lie, Peter Renz, Katarzyna Włodarczyk, Yury Rostotsky

Musikalische Leitung: Matthew Toogood
Inszenierung: Barrie Kosky
Bühnenbild, Kostüme: Katrin Lea Tag
Kostüme: Katharina Tasch
Dramaturgie: Uirich Lenz
Licht: Alexander Koppelmann

 
Meinung der Presse zu „Die Krönung der Poppea“ - Komische Oper Berlin


Die Welt
★★★☆☆

FAZ

★☆☆☆☆

Süddeutsche Zeitung
★★★★☆

Berliner Zeitung
★★★★☆

Zitty
★★★☆☆

tip
★★★★☆


WIR EMPFEHLEN

DurchschnittsnoteSchreibe eine Kritik
Es gibt noch keine Kritik zu dieser Inszenierung. Die neuesten Kritiken sind auf der Homepage
Um eine Kritik zu schreiben musst du dich anmelden:

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN



eventim          Reservix Ticketing System

Komische Oper Berlin
www.komische-oper-berlin.de
Behrenstraße 55-57 - 10117 Berlin
Telefon: 030 202600
SPIELPLAN & KARTEN

eventim

TICKETS BEI EVENTIM KAUFEN

ANZEIGE

ANZEIGE


ANZEIGE

                                                    
Toggle Bar
X

Right Click

No right click