Submit to FacebookSubmit to Google PlusSubmit to TwitterSubmit to LinkedIn

Bewertung und Kritik zu

RULES OF ENGAGEMENT (VERSION 1)
von Daniel Kok
Premiere: 25. Oktober 2018 
Maxim Gorki Theater, Berlin

© Gorki TheaterZum Inhalt: Die Schlacht von Verdun im Ersten Weltkrieg versinnbildlicht das Grauen des Militärkonfliktes. 1916 wird trotz monatelangem, erbitterten Kampfes von keiner Seite ein nennenswerter Geländegewinn erzielt. Unablässiger Artilleriebeschuss hinterlässt statt Wald nur wirre Holzhaufen, die im Herbstregen schwelen. Etwa 700.000 Soldaten haben diese Schlacht nicht überlebt, dutzende Leichen verwesen in den Schützengräben. Manche haben ihre Kameraden verlassen; andere sind verletzt, oder bleiben psychische Wracks.

Genau 102 Jahre später ist Rules of Engagement (Version 1) eine Performance und ein spekulatives Nachspielen des Schlachtablaufs einer Verteidigungsmission. Choreograf, Darsteller und Befehlshaber der Fußtruppe Daniel Kok (Singapur / Berlin) erteilt die Einsatzbefehle an die verbleibenden Soldaten der Bravo Company. Unter seinem Kommando bereitet sich seine Truppe für den Endkampf in diesem nie enden wollenden Blutbad vor.

Bravo Company wird beauftragt, den SECTOR NIETZSCHE zu verteidigen. Der Feind wurde vorübergehend zurückgedrängt, formiert sich jedoch für einen neuen Angriff neu. Wir werden den anrückenden Feind aufhalten, unsere Stadt und unsere gemeinsamen Werte vor ihm verteidigen.

Performance im Rahmen des Festivals WAR OR PEACE - CROSSROADS OF HISTORY 1918 / 2018


Wie fandest du das Stück?
- ein Klick auf die Sterne -
Schreibe eine Kritik
0.0/5 Insgesamt 0 Bewertungen (0 mit Rezension)
Es gibt noch keine Kritik zu dieser Inszenierung. Kritiken und Bewertungen zu anderen Stücken sind auf der Homepage
Um eine Kritik zu schreiben musst du dich anmelden:

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

eventim Reservix Ticketing System



 AUF DER BÜHNE © 2019                            
                 Stage Musicals                                   
Toggle Bar