Berliner Ensemble
    www.berliner-ensemble.de
    Bertolt-Brecht-Platz 1 - 10117 Berlin
    Telefon: 030 284080
    SPIELPLAN & KARTEN

    Baal

    Bewertung und Kritik zu 

    BAAL 
    von Bertolt Brecht
    Regie: Sebastian Sommer 
    Premiere: 6. April 2017 
    Berliner Ensemble

    ACHTUNG: Diese Inszenierung ist nicht mehr im Repertoire. 
    Informationen zu der neuen Inszenierung vom 6. September 2019 finden Sie hier: BAAL

    Buch kaufen

    Zum Inhalt: Baal ist das Auge eines Orkans, wo es hinsieht richtete es Chaos und Verzweiflung an. Baal ist der Saft der Verführung, wo er konsumiert wird, löst er liebeswunde Verzückung aus. Bertolt Brecht vereint diese scheinbar widersprüchlichen Prinzipien und erschuf mit dem Baal eine bis heute faszinierende, ja zum Mythos gewordene Titelfigur.

    Regie: Sebastian Sommer
    Bühne: Karl-Ernst Herrmann
    Kostüme: Karl-Ernst Herrmann, Wicke Naujoks
    Musik: Jan Brauer, Esmeralda Conde Ruiz, Matthias Trippner
    Dramaturgie: Steffen Sünkel
    Licht: Karl-Ernst Herrmann, Ulrich Eh

    Dauer: ca. 1h 40 Min (ohne Pause)


    WIR EMPFEHLEN

    3.0 von 5 Sterne
    • 5 star
      0
    • 4 star
      0
    • 3 star
      1
    • 2 star
      0
    • 1 star
      0
    Baal
    6 years ago
    Kritik
    {Mosbach} trägt diese „Baal“-Inszenierung und spielt die Titelfigur als animalischen Verführer, der auch mal ins Publikum geht und eine Frau auf die Bühne holen will, die sich jedoch hartnäckig weigert. Er benutzt die Menschen um sich herum und wirft sie weg, wenn er den Spaß an ihnen verloren hat. Die Bühne wird zu einer regendurchtränkten Lehmgrube. Ansonsten werden die Durstrecken der Inszenierung noch mit einigen Insider-Gags aufgelockert: Baal ritzt sich die Stirn im Stil von Rainald Goetz damals beim Bachmann-Wettbewerb auf, spielt auf Thomas Brasch an und lässt sich in einer längeren Szene über den Wechsel an der Spitze des Hauses von Peymann zu Reese und die vieldiskutierte prekäre Vertragssituation der Schauspielerinnen und Schauspieler aus. Weiterlesen
    Show more
    0 von 0 Person(en) gefiel diese Kritik

    PDF-Datei: 29,95 € 23,95 €


    Weitere Formate auf Amazon & Play:
    Taschenbuch / Kindle: 39,95 €
    Google eBook: 29,95 €


    UNSERE BÜCHER ALS PDF-DATEI


    AUSWAHL

    AUF DER BÜHNE © 2024

    Toggle Bar