5.0/5
Bewertungen: 1
Rezensionen: 1
Alle Kritiken ansehen.
0 von 0 Personen fanden die Kritik hilfreich
Über das "ent-ichtete" Ende eines Ungläubigen
  · 27.09.21
''Die sängerische als wie schauspielernde Hauptlast stemmte Thomas Mohr (= Der Regent); bulldozernd-aggressiv im Auftritt, beißend und zugleich sehr "klar und deutlich" in der Artikulation und insgesamten Wahrnehmung - halt als der Antichrist an sich; er tat sich bei der Generalprobe verletzen und musste daher linksseitig und vom Rollstuhl aus seinen vom Stimmlichen her geradezu halsbrecherischen Part zum Besten geben - das gelang ihm aufs Bewundernswerteste!!

Seine drei "milden" Gegenspieler hatten es da etwas schwerer; allenthalben fiel bei diesem Trio noch Kay Stiefermann (= Der Techniker) besonders aus der Rolle, während Stephan Rügamer (= Der Künstler) und vielmehr noch Dan Karlström (= Der Priester) starke Mühen hatten, gegen das Orchester anzusingen. Hochbegnadet, auch allein schon wegen seiner unverwechselbaren tiefen Bassstimme, Sebastian Pilgrim (= Der Wärter)! Alles in allem: Großereignishaft.'' schreibt Andre Sokolowski am 26. September 2021 auf KULTURA-EXTRA
War die Kritik hilfreich?