1 von 1 Personen fanden die Kritik hilfreich
Düsterer Erinnerungs-Text als Konzert-Performance
  · 17.06.21
Ihren Text Unsere Stadt aus Vogelaugen - Eine Blutung im Dunkeln, der beim Intendanz-Eröffnungs-Projekt im Herbst 2020 in Dortmund uraufgeführt wurde, las die Autorin Sivan Ben Yishai an zwei Abenden als Konzert-Performance vor dem TD Berlin, begleitet von den Electro-Klängen des HYENAZ-Duos Kathryn Fischer und Adrienne Teicher.

Unsere Stadt aus Vogelaugen – Eine Blutung im Dunkeln ist ein klassischer Erinnerungstext. Die Blut-Metapher, geborstene Knochen, zahnlose Gerippe ziehen sich durch Ben Yishais Text, mit dem sie an den Abriss der Dortmunder Synagoge im Oktober 1938 erinnerte. Wenige Wochen vor der Reichspogromnacht wurde jüdisches Leben zerstört.

Hinter dem Trio wurden düstere, assoziative Bilder von Patrícia Bateira an die Wand des gerade mitten in der Sanierung begriffenen Gebäudes geworfen, während einige Meter weiter der Verkehrslärm am Alexanderplatz das Hintergrundrauschen bildete und die Sirenen von Polizei- und Notarzt-Wagen der Konzert-Performance eine besondere Dringlichkeit verliehen.

Weiterlesen
War die Kritik hilfreich?