3.5/5
Bewertungen: 2
Rezensionen: 2
Alle Kritiken ansehen.
0 von 0 Personen fanden die Kritik hilfreich
Kluge Collage von Zombie-Familien
  · 10.02.21
Für ihre kluge Verzahnung der drei Bernhard-Texte wurde Rita Thiele 2019 mit dem Hamburger Rolf-Mares-Preis für die beste Dramaturgie ausgezeichnet. Eine Schwäche dieses Konstrukts ist allerdings, dass sich die Figuren in den mehr als zwei Stunden nicht entwickeln: in Endlosschleife bekommen wir die Engstirnigkeit von Thomas Bernhards Figurenpersonal vorgeführt.

Die Botschaft ist schnell begriffen, die dreifache Familien-Tragödie nimmt dennoch weiter ihren Lauf: handwerklich perfekt, aber auf die lange Strecke doch etwas zäh und eintönig. So ist es eine Erlösung, als Lina Beckmann die berühmten Brandteigkrapfen, die schon Gert Voss mit so viel Abscheu herunterwürgte, in sich hineinmampft und der Alt-Nazi Höller zur Strecke gebracht ist.

Weiterlesen
War die Kritik hilfreich?