Kritik zuIvanov
3.5/5
Bewertungen: 2
Rezensionen: 2
Alle Kritiken ansehen.
0 von 1 Personen fanden die Kritik hilfreich
Tod durch Erschöpfung
  · 19.01.20
''Unvermittelt lässt Karin Beier das Stück, in das sie mit ihrer Dramaturgin Rita Thiele behutsam ein paar Fremdtexte montiert hat, nach seiner Einleitung mit Musik, Choreographie, Licht und Haltungen ins Groteske kippen. Ob das die Sicht Ivanovs oder der Regisseurin ist, bleibt offen. Jedenfalls wird die Gesellschaft, an der Ivanov krankt, somit in scharfen Kontrast zu ihm selbst gesetzt. Sie wirkt wie ein Albtraum.

Nach der Pause erklingt bruchstückhaft die Warschawjanka. Kündigt das Revolutionslied den bei Tschechow immer nur geahnten Umbruch an? Ivanov jedenfalls wird ihn nicht erleben. Ehe er sich erschießt – in Hamburg hat man sich, anders als Peter Zadek in Wien, für die spätere Version entschieden –, vollzieht das großartige Ensemble eine Art Totentanz. Tschechows erstes Stück ist immer noch sein deprimierendstes.'' schreibt Thomas Rothschild am 19. Januar 2020 auf KULTURA-EXTRA
War die Kritik hilfreich?

 

Preis: €14,95 €11,95

UNSERE BÜCHER
ALS PDF-DATEI

AUSWAHL

 

Preis: €14,95 €11,95

 


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN





AUF DER BÜHNE © 2021

AUF DER BÜHNE

Auf der Bühne

TICKETS KAUFEN
eventim


PDF-Datei: 11,95 € 8,95 €
Weitere Formate auf
Amazon & Google:
Kindle eBook
Taschenbuch
Google eBook

WEITERE BÜCHER


WIR EMPFEHLEN

3.3
Durchschnittsnote aller Stücke
5 843+
4 1883+
3 1671+
2 1052+
1 425+
Kritiken: 2888

PDF-Datei: 22,60 € 16,95 €

Weitere Formate auf Amazon & Google Play:
Kindle eBook - Taschenbuch - Google eBook


UNSERE BÜCHER ALS PDF-DATEI

AUSWAHL


UNSER PARTNER

BUCH ALS PDF-DATEI
Toggle Bar
X

Right Click

No right click