Kritik zulegende
2.1/5
Bewertungen: 8
Rezensionen: 3
Alle Kritiken ansehen.
2 von 2 Personen fanden die Kritik hilfreich
Farce trifft Lehrstück und tritt zu oft auf der Stelle
  · 12.12.19
Der berührende End- und Höhepunkt des langen Abends ist das Schluss-Solo von Nicolaas van Dieppen (als Neffe von Ulla), das die AIDS-Krise der 80er und frühen 90er Jahre thematisiert. Die Performance auf der Bühne im schwarzen Abendkleid wird zum Finale von einem kurzen Video-Ausschnitt aus dem Archiv von Schernikau, der auf seiner Couch singt, gedoppelt. Das ist einer der zu seltenen Momente, an dem greif- und spürbar wird, wer Schernikau war und was ihn bewegte.

Insgesamt machte Pucher zu wenig aus dem assoziativ wuchernden Material der Vorlage. Die Inszenierung tritt über weite Strecken auf der Stelle, auch hochkarätige Volksbühnen-Gäste wie Katharina Marie Schubert (als Lydia) oder Ueli Jäggi (als Anton Tattergreis) bringen den Abend nicht in Schwung.

Komplette Kritik mit Bildern
War die Kritik hilfreich?

 

Preis: €14,95 €11,95

UNSERE BÜCHER
ALS PDF-DATEI

AUSWAHL

 

Preis: €14,95 €11,95

 


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN





AUF DER BÜHNE © 2021

AUF DER BÜHNE

Auf der Bühne

TICKETS KAUFEN
eventim


PDF-Datei: 11,95 € 8,95 €
Weitere Formate auf
Amazon & Google:
Kindle eBook
Taschenbuch
Google eBook

WEITERE BÜCHER


ANZEIGE

3.3
Durchschnittsnote aller Stücke
5 857+
4 1903+
3 1709+
2 1107+
1 429+
Kritiken: 3019

PDF-Datei: 22,60 € 16,95 €

Weitere Formate auf Amazon & Google Play:
Kindle eBook - Taschenbuch - Google eBook


UNSERE BÜCHER ALS PDF-DATEI

AUSWAHL


UNSER PARTNER

BUCH ALS PDF-DATEI
Toggle Bar
X

Right Click

No right click