3.0/5
Bewertungen: 2
Rezensionen: 2
Alle Kritiken ansehen.
0 von 1 Personen fanden die Kritik hilfreich
Tanz im August
  · 25.08.19
''Die 10 PerformerInnen - 6 Frauen + 4 Männer - führen mir so eine Art verarschtes Shooting oder Gruppenshooting vor. Das machen sie, gänzlich in weiße Alltags-, Freizeit- oder meinetwegen auch Designerkluft gehüllt, mit einem lustvoll ausgelebten Körperimpetus gepaart mit Ironie und guter Laune... 

Ein Wechsel- und ein Machtspiel. Und Deborah Hay hatte das so dann irgendwo und irgendwann beobachtet und choreografisch "nachgestellt". Hochsinnlos, aber stimmig. 

Auch Die Türen (so der Name der mich eine gute Stunde lang bassdröhnend und mit Überlautstärke gefährlich aber umso hochgenialer drangsaliert habenden vierköpfigen Band) mischten in der Performance überdeutlich mit! Nervtötender, aber grandios gemachter Mix.'' schreibt Andre Sokolowski am 25. August 2019 auf KULTURA-EXTRA
War die Kritik hilfreich?