5.0/5
Bewertungen: 2
Rezensionen: 2
Alle Kritiken ansehen.
0 von 1 Personen fanden die Kritik hilfreich
All that Jazz
  · 07.07.19
Wer Chicago hört, könnte nicht unbedingt zuerst an die Stadt in Amerikas mittlerem Westen denken. Jedenfalls nicht, wenn er schon das gleichnamige Musical erlebt hat, das nicht ohne Eindruck geblieben sein dürfte. Läuft es doch nicht von ungefähr schon seit über 22 Jahren am Broadway, seit 15 Jahren am Londoner Westend und gehört damit zu den erfolgreichsten Musicals überhaupt, auch verfilmt und mit vielen Preisen überhäuft.
Seit Anfang Juni tourt es endlich auch durch Deutschland, hat nun seinen Weg an die Spree gefunden, wo es noch bis zum 13. Juli im Admiralspalast gastieren wird.
Zeitlich ist die Geschichte in den 20er Jahren angesiedelt, deren Lebensgefühl nach wie vor einen Reiz ausstrahlt, mit allem, was zu ihnen gehört. Und natürlich ist es nicht die Moral, der hier gehuldigt wird, denn es geht um Mord und Totschlag, was ja auch viel spannender ist, darüber hinaus entspringt der Stoff noch einer wahren Begebenheit.
Im Scheinwerferlicht stehen Roxie und Velma, zwei Frauen, die sich wegen (Doppel-)Mordes im Gefängnis kennenlernen und den verschlagenen Anwalt Billy Flynn engagieren, um den langen Gefängnisstrafen, vielleicht sogar dem Strang, zu entgehen.
Natürlich ist die Geschichte noch um einiges komplexer, was vom gesamten 19-köpfigen Ensemble in jedem Moment mit viel Verve verkörpert wird. Der englischsprachige Inhalt mit deutschen Untertiteln hangelt sich an aufeinanderfolgenden Szenen entlang, die der Geschichte immer wieder die Möglichkeit gibt, aus einem neuen Blickwinkel betrachtet zu werden bzw. die Motivation der einzelnen Figuren auszuloten.
Bob Fosses Choreografie lässt das Ensemble mit Tanzeinlagen überzeugen, zum Teil sehr beeindruckend, wenn sich zum Beispiel die Gefangenen mit großen Federfächern um den Anwalt herum drapieren und diverse Bilder entstehen lassen. Und dies ist optisch vollkommen ausreichend, die Inszenierung verzichtet auf opulente Bühnenbilder. Zumal die Bühne ja eigentlich sowieso nicht viel mehr Platz bieten könnte, denn da ist ja noch die Musik, die unweigerlich zu einem Musical gehört. Und die hier einen prominenten Platz bekommt, das 11-köpfige Orchester ordnet sich treppenförmig auf einer Tribüne an, vor der alles andere passiert. Bzw. zieht das Orchester hier und da nicht nur akustisch die Aufmerksamkeit auf sich, der Dirigent zeigt mit ein paar Spezialeinlagen, dass er sich durchaus zur darstellenden Kunst zugehörig fühlt, am Ende gibt er noch eine Zugabe. 
Und John Kanders Kompositionen überzeugen durchgehend, All that Jazz zieht sich immer wieder durch den Abend und das Publikum in den Groove der 20er. Neben dem Tanz ist auch die gesangliche und schauspielerische Leistung der Darsteller überzeugend, zum Beispiel, wenn für Roxie der Tag der Verhandlung kommt und das Geschehene noch einmal aufgerollt wird, nicht nur verbal, sondern spielerisch.
Auch wenn die Idee für dieses Musical aus den Siebziger Jahren stammt, so scheint es doch an Aktualität nicht viel eingebüßt zu haben. Korruption und die Sucht nach Glamour und medialer Aufmerksamkeit, die mehr als deutlich wird, wenn Roxie freigesprochen wird und sie erstmal enttäuscht über die fehlende Aufmerksamkeit der Reporter ist, sind auch heute keine unbekannten Attribute, ganz zu schweigen von Fake-News. Was sicher auch den Erfolg erklären kann. Das Publikum ist jedenfalls begeistert, der Applaus fällt üppig aus.
War die Kritik hilfreich?

 

Preis: €14,95 €11,95

UNSERE BÜCHER
ALS PDF-DATEI

AUSWAHL

 

Preis: €14,95 €11,95

 


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN





AUF DER BÜHNE © 2021

AUF DER BÜHNE

Auf der Bühne

TICKETS KAUFEN
eventim


PDF-Datei: 11,95 € 8,95 €
Weitere Formate auf
Amazon & Google:
Kindle eBook
Taschenbuch
Google eBook

WEITERE BÜCHER


ANZEIGE

3.3
Durchschnittsnote aller Stücke
5 855+
4 1899+
3 1697+
2 1091+
1 427+
Kritiken: 2983

PDF-Datei: 22,60 € 16,95 €

Weitere Formate auf Amazon & Google Play:
Kindle eBook - Taschenbuch - Google eBook


UNSERE BÜCHER ALS PDF-DATEI

AUSWAHL


UNSER PARTNER

BUCH ALS PDF-DATEI
Toggle Bar
X

Right Click

No right click