2.2/5
Bewertungen: 10
Rezensionen: 4
Alle Kritiken ansehen.
3 von 3 Personen fanden die Kritik hilfreich
Ein Verbrechen
  · 05.01.19
Der Vorhang hebt sich, das Herz macht einen Freudensprung: ein klassisches Bühnenbild, mit Liebe gestaltet. Musik und Sänger erstklassig, man genießt die Leichtigkeit und Spritzigkeit und freut sich auf einen wunderbaren Abend. Obwohl... als Vorboten des Grauens hätte man den am vorderen Bühnenrand im Dunkeln liegenden Obdachlosen schon wahrnehmen können. Etwas sehr befremdlich und überhaupt nicht zum Stück passend, droht er schon an, dass der Abend wohl nicht so glatt, wie erwartet, ablaufen wird, sondern dass noch "Kunst" ins Spiel kommt.
Wie dann auch der zweite Akt schon für mehr negatives Erstaunen gesorgt hat: Ein Orlowsky in Russenuniform? Nun gut, er hat wenigstens zum Bühnenbild gepasst, das eher an eine verrauchte Kellerbar in Cuba erinnert hat, in der Orlowsky die Revolution ausruft, denn an eine pompöse Villa zum Grand Souper.
Den Schock des Abends bekommt man nach der Pause, wenn sich die Bühne zum dritten Mal dreht. Gefängnisdirektor Franks Knast als Raumstation, belebt vom Gefängniswärter Frosch als Roboter, der pausenlos verbalen Ausfluss mit dem IQ eines Stück Brotes von sich gibt. Hier habe ich mich dann gefragt, ob der Regisseur nicht Anwandlungen hat, die man in der geschlossenen Abteilung einer psychiatrischen Anstalt behandeln könnte, Strauss' herrliche Musik mit einer solchen optisch-verbalen Entgleisung zu interpretieren, ist für mich ein Verbrechen. Die Rocky Horror Picture Show im Buckingham Palace spielen zu lassen, wäre nicht annähernd so unpassend gewesen. Ein Glück, dass Johann Strauss das nicht erleben musste. Ein Pech, dass ich nicht so viel Glück hatte.
Was die Menschenaffen und Kubricks 2001 dabei zu suchen hatten? Sie haben Glück, wenn wenigstens der Regisseur noch weiß, ob er sich dabei überhaupt etwas gedacht hat.

Die zwei Sterne gibt es ausschließlich für Sänger und Orchester, denn die waren grandios.
Mein Tipp: Kaufen Sie sich die CD, schließen Sie die Augen, hören Sie wunderbare Musik und träumen Sie mit Phantasie Ihr eigenes Bühnenbild. Sie haben mehr davon!
War die Kritik hilfreich?

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN



eventim     Reservix Ticketing System       

AUF DER BÜHNE

Auf der Bühne

 

TICKETS KAUFEN
eventim

ANZEIGE
                              
                                                    
Toggle Bar
X

Right Click

No right click