4.0/5
Bewertungen: 1
Rezensionen: 1
Alle Kritiken ansehen.
0 von 0 Personen fanden die Kritik hilfreich
Hohe Sprech- und Spielkunst
  · 22.10.18
''Rita Feldmeier trägt den Abend mit ihrer hohen Spiel- und Sprechkunst. Sie gurrt, sie flüstert, sie schreit auch mal, wirkt meist lakonisch, sachlich, auch mal erstaunt, auch gerührt, verfällt aber nicht ein einziges Mal in Sentimentalität. Ihr ist es zu verdanken, dass der Abend große Wirkung zeigt, trotz einiger überflüssiger Regieeinfälle, etwa was manchen Sound-Effekt betrifft. Rita Feldmeier gibt den Millionen, die wir fast nur noch als abstrakte Wesen in den Nachrichten wahrnehmen, den Millionen, die weltweit auf der Flucht sind, einen Namen und ein Gesicht. Dabei biedert sie sich den Theaterbesuchern nicht an. Rita Feldmeier wird nicht zu Haifa, sie bleibt – in Jeans, Blus, Turnschuhen – eine Schauspielerin, die mit ihrem Können das Schicksal dieser Frau beleuchtet.

Man kann gar nicht anders, als sich nach der Vorstellung zu fragen, wie man es selbst hält mit dem, was mal "Willkommenskultur" hieß. Man stellt sich die entscheidende Frage: "Was tun?". Es wird einem schmerzlich – ja: schmerzlich – klar, dass unsere Welt von Leichenbergen geprägt wird, die auch wir mit zu verantworten haben. Tätig-Sein ist Pflicht der Stunde.'' schreibt Peter Claus auf kulturradio.de
War die Kritik hilfreich?

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
eventim Reservix Ticketing System


 AUF DER BÜHNE © 2019                            
X

Right Click

No right click