4.0/5
Bewertungen: 1
Rezensionen: 1
Alle Kritiken ansehen.
0 von 0 Personen fanden die Kritik hilfreich
Überraschend, phantasie- und liebevoll
  · 24.09.18
''Diese Cottbusser "Alice im Wunderland" ist eine sinnvolle eigene Deutung mit einfachen Mitteln erzählt. Der Tanz ist von eher zweitrangiger Bedeutung und Qualität, eine Art literarischer Tanz, der auf Darstellung, fast Pantomime setzt und in Bewegungserfindung und -variation eher blass bleibt, der jedoch den Tänzern die Chance gibt, die Geschichte mit Emotionen zu unterfüttern und darzustellen. Eine Chance, die sie hervorragend nutzen.

Das ist ähnlich wie schon bei Torsten Händlers erster Cottbusser Choreografie "Ein Tag bei Norma" vor genau zehn Jahren ein psychologischer Realismus mit magischen Elementen – kurzweilig, immer wieder überraschend, sehr phantasievoll und liebevoll und mit einigen humoristischen Elementen.

Das ist gute und kluge Unterhaltung – vom Publikum zu Recht mit großem Beifall und Jubel bedacht.'' schreibt Frank Schmid auf kulturradio.de
War die Kritik hilfreich?

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN
eventim          Reservix Ticketing System

X

Right Click

No right click