4.5/5
Bewertungen: 8
Rezensionen: 4
Alle Kritiken ansehen.
0 von 0 Personen fanden die Kritik hilfreich
Zurück zu den Wurzeln
  · 03.09.18
''Regie geführt hat bei "Staunen" der Artist Rodrigue Funke, selbst ehemaliger Absolvent der Staatlichen Schule für Artistik. Er schafft immer wieder kleine, ästhetische Übergänge. Als eine Art Conférencier hat er ein Harlekinwesen, im Zylinder und alten Anzug, gleich zu Beginn der Show wie aus der Mottenkiste des Wintergartens entsteigen lassen. Dieser Harlekin ist meist sprachlos, manchmal singt er jedoch auch oder führt durch die Ahnengalerie des Wintergartens, indem historische Fotos aus den Zwanzigerjahren auf unterschiedliche Leinwände projiziert werden. Das ist eine schöne Idee, denn in der Show "Staunen" will man an eben diese Tradition anknüpfen.

Zurück zu den Wurzeln also, zu dem was eine traditionelle Zirkus-Varietéshow ausmacht. Das hat durchaus Charme und wird in "Staunen" auch auf hohem Niveau umgesetzt. Nachhaltig bewegen kann diese Art Show aber nicht, muss sie aber vielleicht auch gar nicht. Ich persönlich bin allerdings eher ein Fan moderner Zirkuskunst, bei der mit Theatermitteln gearbeitet wird, Inhalte, Gefühle oder eine Geschichte artistisch erzählt werden. Wer diese Art modernen, künstlerischen Zirkus sehen möchte, geht noch bis Sonntag lieber zum Berlin Circus Festival. 

Wer dagegen solides Artistenhandwerk mit ein wenig Glamour vergangener Zeiten bevorzugt, bekommt das im Wintergarten mit der neuen Show "Staunen" solide geboten.'' schreibt Frauke Thiele auf kulturradio.de
War die Kritik hilfreich?