3.3/5
Bewertungen: 7
Rezensionen: 3
Alle Kritiken ansehen.
1 von 1 Personen fanden die Kritik hilfreich
Kleine und größere Aha-Momente
  · 07.05.18
''Die Männer kommen in dieser Inszenierung wahrlich nicht gut weg. Keiner ist so grausam wie Odysseus, niemand so schwach und opportunistisch wie Agamemnon, der sich am Ende selbst auf dem Präsentierteller dreht und mit Leidensmiene erklärt, warum er geradezu gezwungen ist, seine Tochter zu opfern. Wie dumm und machtgeil die Männer hier dargestellt werden, kann man durchaus bemängeln. Auch das Vorführen männlicher Täter und weiblicher Opfer gleicht einer Schwarz-weiß-Zeichnung. Doch so ist das nun einmal im Krieg: Frauen und Kinder sind die unschuldigen Leidtragenden.

Darüber hinaus ist es durchaus bemerkenswert, wie die Männer in der Schuld, die sie der Frau zuschreiben, ihr auch unermesslich viel Macht übertragen. Das Eifersuchtsdrama um Helena soll immerhin die Ursache des zehnjährigen Kriegs gewesen sein. Doch das mag die Geschichtsschreibung der Siegermächte sein, die an diesem Abend oft infrage gestellt wird. Immer wieder wird man dabei in den Anklage-Strudel gezogen, immer wieder entstehen kleine und größere Aha-Momente.'' schreibt Barbara Behrendt auf kulturradio.de
War die Kritik hilfreich?

 

Preis: €14,95 €11,95

UNSERE BÜCHER
ALS PDF-DATEI

AUSWAHL

 

Preis: €14,95 €11,95

 


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN





AUF DER BÜHNE © 2021

AUF DER BÜHNE

Auf der Bühne

TICKETS KAUFEN
eventim


PDF-Datei: 11,95 € 8,95 €
Weitere Formate auf
Amazon & Google:
Kindle eBook
Taschenbuch
Google eBook

WEITERE BÜCHER


ANZEIGE

3.3
Durchschnittsnote aller Stücke
5 855+
4 1899+
3 1697+
2 1091+
1 427+
Kritiken: 2983

PDF-Datei: 22,60 € 16,95 €

Weitere Formate auf Amazon & Google Play:
Kindle eBook - Taschenbuch - Google eBook


UNSERE BÜCHER ALS PDF-DATEI

AUSWAHL


UNSER PARTNER

BUCH ALS PDF-DATEI
Toggle Bar
X

Right Click

No right click