Kritik zuIbsen Huis
2.3/5
Bewertungen: 3
Rezensionen: 3
Alle Kritiken ansehen.
1 von 1 Personen fanden die Kritik hilfreich
Recht flach
  · 23.04.18
''Der Transfer in die Gegenwart soll den Zuschauern die alten Motive besonders nahe bringen: Die Menschen sprechen wie wir, sie haben dieselben Probleme wie wir – es ist, als ziehe man sich im Binge-Watching eine ganze Serienstaffel eines aktuellen Familiendramas rein. Viele Zuschauer nahm das sichtlich gefangen, sicher auch wegen der tollen Schauspieler von der Amsterdamer Toneelgrup, die sich hier ganz in den psychologischen Realismus fallen lassen.

Nichtsdestotrotz ist der Abend recht flach geraten. In ihn werden derart viele Dramen, tragische Schicksale, Todesfälle gepresst, dass die Figuren nicht mehr plastisch wirken, sondern vorrangig dem Forttreiben der Handlung dienen. Vielschichtige Menschen werden zu spannungslosen Schwarz-weiß-Schablonen. Wenn Caroline dann eine große Rede auf die Wichtigkeit der Flüchtlingshilfe hält, könnte man meinen, der Plot-Schreiber habe versucht, so viele gesellschaftsrelevante Themen so pädagogisch wertvoll wie möglich einzubauen.'' schreibt Barbara Behrendt auf kulturradio.de
War die Kritik hilfreich?

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN





eventim     Reservix Ticketing System  

AUF DER BÜHNE

Auf der Bühne

 

TICKETS KAUFEN
eventim

ANZEIGE
                              
                                                    
Toggle Bar
X

Right Click

No right click