Kritik zuOratorium
2.5/5
Bewertungen: 2
Rezensionen: 2
Alle Kritiken ansehen.
0 von 0 Personen fanden die Kritik hilfreich
Allzu harmlos
  · 12.02.18
''Am ungemütlichsten der Moment, in dem "der Chor der Erb*innen" auf die Bühne gebeten wird, um den Wert ihres Erbes zu beziffern – und tatsächlich lassen sich ein paar Zuschauerinnen (oder instruierte Performerinnen?) auf diese "Beichte" ein. Vorgeführt werden letztlich aber nicht nur sie, sondern alle Zuschauer, die am gemeinsamen Sprechchor teilnehmen – denn selbstverständlich kann der Chor nur vorlesen, was She She Pop zuvor in den Computer eingespeist haben, alle sind Teil der "konsumierenden" Masse. Alle Teil des maroden Systems. Also besser von vornherein das Spiel boykottieren?

Der entwickelte Text bleibt flach und der Abend allzu harmlos. Und, wie es sich – trotz ironischen Gestus – für ein Lehrstück im Geiste Brechts gehört: moralisierend. Allerdings hat Brechts Theater deutlich schärfer und bissiger Haltung gezeigt. Das "Oratorium" bleibt da ein recht schaler Aufguss.'' schreibt Barbara Behrendt auf kulturradio.de
War die Kritik hilfreich?

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN



eventim          Reservix Ticketing System

                                                    
Toggle Bar
X

Right Click

No right click